Professor Walther Hug Preis – Jahr 2001

Dissertationen des akademischen Jahres 1999/2000 zuerkannt 2001

Aebi-Müller Regina / BE
Die optimale Begünstigung des überlebenden Ehegatten.

Arends Olsen Lise / LS
La femme et l’enfant dans les unions illégitimes à Rome. L’évolution du droit jusqu’au début de l’Empire.

Berger Bernhard / BE
Verhaltenspflichten und Vertrauenshaftung. Dargestellt anhand der Informationspflicht des Effektenhändlers.

Besson Samantha / FR
L’égalité horizontale: égalité de traitement entre particuliers.

Bischofberger Hermann / FR
Rechtsarchäologie und rechtliche Volkskunde des eidgen. Standes Appenzell IR. Ein Inventar im Vergleich zur Entwicklung anderer Regionen, Bd. I und II.

Bovey Grégory / LS
L’expropriation des droits de voisinage. Du droit privé au droit public.

Brunnschwig Colette / ZH
Visualisierung von Rechtsnormen.

Bühler Lukas / FR
Schweizerisches und internationales Urheberrecht im Internet.

Gerhard Frank / NE
L’exécution forcée transfrontière des injonctions extraterritoriales non pécuniaires en droit privé.

Gilliéron Philippe / LS
Les divers régimes de protection des signes distinctifs et leurs rapports avec le droit des marques.

Grant Philip / GE
La protection de la vie familiale et de la vie privée en droit des étrangers.

Grolimund Pascal / BS
Drittstaatenproblematik des europäischen Zivilverfahrensrechts.

Junod Moser Dominique / GE
Les conditions à la croisée du droit de la concurrence et de droit de la consommation.

Krauskopf Patrick / FR
Der Vertrag zugunsten Dritter.

Künzli Jörg / BE
Zwischen Rigidität und Flexibilität: Der Verpflichtungsgrad internationaler Menschenrechte. Ein Beitrag zum Zusammenspiel von Menschenrechten, humanitärem Völkerrecht und dem Recht der Staatenverantwortlichkeit.

Lampert Frank / GE
Die Verlustrechnung von juristischen Personen im Schweizer Steuerrecht unter besonderer Berücksichtigung des DBG und StGH.

Lang Christoph / BE
Die kartellzivilrechtlichen Ansprüche und ihre Durchsetzung nach dem schweizerischen Kartellrecht.

Marquardt Bernd / SG
Das Römisch-Deutsche Reich als Segmentäres Verfassungssystem (1348-1806/1848) – Versuch zu einer neuen Verfassungstheorie auf der Grundlage der Lokalen Herrschaften.

Meitinger Ingo / BE
Der Schutz von Geschäftsgeheimnissen im globalen und regionalen Wirtschaftsrecht. Stand und mögliche Entwicklung der internationalen und regionalen Rechtsharmonisierung

Othenin-Girard Simon / NE
La reserve d’ordre public en droit international privé. Personnes – famille – successions.

Schneider Jürg / NE
Le capital social de la société à responsabilité limitée.

Stirnimann Isabel / SG
Nebenabreden in der Europäischen Fusionskontrolle.

Stücheli Peter / ZH
Die Rechtsöffnung.

Tophinke Esther / BE
Das Grundrecht der Unschuldsvermutung.

Vogel Stefan / ZH
Der Staat als Marktteilnehmer.

Wildhaber Isabelle / BS
Produktehaftung im Gentechnikrecht. Eine rechtsvergleichende Studie.

Wilson Barbara / LS
La liberté de la langue des minorités dans l’enseignement. Etude de droit international et de droit suisse.

Kontakt

Geschäftsstelle Professor Walther Hug Stiftung
St. Leonhard-Strasse 20
Postfach 123
9001 St.Gallen

+41 (0)71 223 81 21
+41 (0)71 223 81 28

Enable JavaScript to view protected content.