Professor Walther Hug Preis – Jahr 2006

Dissertationen des akademischen Jahres 2004/2005 zuerkannt 2006

Blanchard Thibault / LS
Le partage du contentieux administratif entre le juge civil et le juge administratif. Étude de droit vaudois, historique et comparée

Bürgi-Wyss Alexander Christoph / ZH
Der unrechtmässig erworbene Vorteil im schweizerischen Privatrecht. Zugleich ein Beitrag zur Dogmatik der ungerechtfertigten Bereicherung und der Geschäftsführung ohne Auftrag

Dubey Jacques / FR
Le concours en droit des marchés publics. La passation des marchés de conception, en particulier d’architecture et d’ingénierie

Frei Nina J. / ZH
Die Interventions- und Gewährleistungsklagen im Schweizer Zivilprozess nach dem Vorentwurf einer Schweizer Zivilprozessordnung

Glauser Pierre-Marie / GE
Apports et impôt sur le bénéfice – Le principe de déterminance dans le contexte des apports et autres contributions de tiers

Gotschev Georg / ZH
Koordiniertes Aktionärsverhalten im Börsenrecht. Eine ökonomische und rechtsvergleichende Analyse der organisierten Gruppe gemäss Börsengesetz

Hahn Anne-Catherine / FR
Vergütungsansprüche für Dienstleistungen bei fehlender vertraglicher Grundlage. Ein Streifzug durch vier europäische Rechtsordnungen

Häring Daniel / BS
Die Mittäterschaft beim Fahrlässigkeitsdelikt

Hofmann David / GE
La liberté économique suisse face au droit européen

Holzer Simon / BE
Geschützte Ursprungsbezeichnungen (GUB) und geschützte geographische Angaben (GGA) landwirtschaftlicher Erzeugnisse. Ihre Stellung im globalen, europäischen und schweizerischen Recht zum Schutz geographischer Herkunftsangaben

Immenhauser Martin / BE
Schadenersatz aus Vertrag und Delikt. Zur Entstehungs- und Wirkungsgeschichte der zweigeteilten Haftungsordnung

Jenny Reto M. / ZH
Die Eingriffskondiktion bei Immaterialgüterrechtsverletzungen. Unter Berücksichtigung der Ansprüche aus unerlaubter Handlung und unechter Geschäftsführung ohne Auftrag

Josi Christian / BE
Die Anerkennung und Vollstreckung der Schiedssprüche in der Schweiz – unter Berücksichtigung der Staatsverträge, des eidgenössischen Rechts, der kantonalen Konkordate sowie der bernischen Zivilprozessordnung

Junod Valérie / GE
Clinical drug Trials. Studying the safety and efficacy of new pharmaceuticals

Leumann Liebster Pascal / BS
Die Stufenklage im schweizerischen Zivilprozessrecht

Meyer Valérie / LU
Court-connected Alternative Dispute Resolution. Amerikanische Erfahrungen und Schweizer Perspektiven

Müller Matthias / ZH
Gesellschaftlicher Wandel und Rechtsordnung. Die Zürcher Restauration (1814-1831) und die Entstehung des bürgerlichen Staates

Müller Roger / ZH
Verwaltungsrecht als Wissenschaft. Fritz Fleiner 1867 – 1937

Riedo Christof / FR
Der Strafantrag

Schweizer Mark Daniel / ZH
Kognitive Täuschungen vor Gericht. Eine empirische Studie

Takei Naoki D. / BS
Die Streitverkündung und ihre materiellen Wirkungen

Voïnov Kohler Juliette / GE
Le mécanisme de contrôle du respect du Protocole de Kyoto sur les changements climatiques : entre diplomatie et droit

Waespi Oliver / NE
Organisationshaftung: Risiko und Unsorgfalt bei der Geschäftsherrenhaftung

Wüger Daniel / BE
Anwendbarkeit und Justiziabilität völkerrechtlicher Normen im schweizerischen Recht: Grundlagen, Methoden und Kriterien

Zürcher Raphaela / ZH
Kindesentführung und Kindesrechte. Verhältnis des Rückführungsrechts nach dem Haager Übereinkommen über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung vom 25. Oktober 1980 zur UNO-Kindesrechtskonvention vom 20. November 1989

Kontakt

Geschäftsstelle Professor Walther Hug Stiftung
St. Leonhard-Strasse 20
Postfach 123
9001 St.Gallen

+41 (0)71 223 81 21
+41 (0)71 223 81 28

Enable JavaScript to view protected content.