Professor Walther Hug Preis – Jahr 2002

Dissertationen des akademischen Jahres 2000/2001 zuerkannt 2002

Amstutz Kathrin / BE
Das Grundrecht der Existenzsicherung

Balmelli Tiziano / FR
Le financement des partis politiques et des campagnes éléctorales. Entre exigences démocratique et corruption.

Bärtschi Harald / ZH
Verantwortlichkeit im Aktienrecht

Bettschart Sébastien / LS
Virement en chaîne et assignation bancaire.

Binder Andrea / BS
Frauenspezifische Verfolgung vor dem Hintergrund einer menschenrechtlichen Analyse des Flüchtlingsbegriffs der Genfer Flüchtlinskonvention.

Brauchbar Simone / BS
Die Verwirkung von Unterlassungs-, Beseitigungs- und Löschungsansprüchen im Kennzeichenrecht.

Bürgi Johannes Andreas / BE
Zivilrechtsfolge Nichtigkeit bei Kartellrechtsverstössen unter Berücksichtigung des schweizerischen Schiedgerichtsbarkeitsrechts sowie aktueller Reformvorschläge im schweizerischen und europäischen Kartellrecht.

Calame Thierry / SG
Öffentliche Ordnung und gute Sitten als Schranken der Patentierbarkeit gentechnologischer Erfindungen

Eigenmann Antoine / FR
L’effectivité des sûretés mobilières

Giorgetti Flavia / FR
La recezione del Turismo nell’ordinamento internazionale e svizzero – con particolare riguardo alla tutela di diritti culturali.

Heuberger Roberto / BE
Die verdeckte Gewinnausschüttung aus Sicht des Aktienrechts und des Gewinnsteuerrechts.

Jaun Manuel / BE
Die teleologische Reduktion im schweizerischen Recht.

Merkt Benoît / NE
Harmonisation internationale et entraide administrative internationale en droit de la concurrence.

Misteli Christophe / LS
La responsabilité pour le dommage purement économique.

Philippin Edgar / LS
Régime matrimonial et protection des créancier. Articles 193 CC et 57 LDIP

Schott Markus / BS
Patientenauswahl und Organallokation

Schwitter Gaudenz / FR
Die Privatisierung von Kantonalbanken. Rechtliche Aspekte der Privatisierung öffentlicher Unternehmen unter besonderer Berücksichtigung der Kantonalbanken.

Spitz Philippe / BS
Strafrechtliche Produktehaftung – Übertragbarkeit zivilrechtlicher Betrachtungsweisen ? Unter besonderer Berücksichtigung der Organisationshaftung im Straf- und Zivilrecht.

Stieger Werner / ZH
Das Recht aus dem Patent und seine Schranken.

Subilia-Rouge Liliane / LS
Aspects juridiques de l’audit environnemental. A la lumière des droits suisse et européen.

Vianin Guillaume / FR
L’inscription au registre du commerce et ses effets.

Kontakt

Geschäftsstelle Professor Walther Hug Stiftung
St. Leonhard-Strasse 20
Postfach 123
9001 St.Gallen

+41 (0)71 223 81 21
+41 (0)71 223 81 28

Enable JavaScript to view protected content.